Gemeinde Skitag 29.2.2020 ins Lachtal

Am Samstag 29.9.2020 fand der Gemeinde Skitag der ÖVP Rohr bei Hartberg statt. Die Fahrt ging in das Skigebiet Lachtal.
Bei zuerst bewölkten Wetter und folgenden Sonnenschein hatten die begeisterten Skifahrer und Wanderer einen schönen Tag verbracht.

Landwirtschaft erleben – In den Stall einischaun

Die Landwirtschaft leistet einen wichtigen Beitrag zur Pflege unserer Landschaft und auch die Versorgung unserer Bevölkerung mit naturnahen Lebensmitteln.

Am Sonntag 8.3.2020 ab 14 Uhr beim Schafstall in Unterrohr.


Ein Besuch beim Stall der Krainer-Steinschafe gibt Ihnen Einblick in die Zucht einer alten Nutztierrasse und die Produktion von qualitativen hochwertigen Lammfleisch.


Gerlinde und Herbert Jeitler bieten auch Kostproben ihrer Verarbeitungsprodukten.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Seifen selbst gemacht

„Natur- und Kräuterseifen selbst gemacht“ war das Thema vom heutigen Tag in der „Holzer Mühle“ von Höfler Heike.

Unter der Anleitung von Frau Daniela Hirzer, wurde im theoretischen Teil den Teilnehmerninnen Grundlagen zur Seifenherstellung sowie einfache Grundrezepte und Beduftungsmöglichkeiten vermittelt, anschließend wurde handgerührte Natur- und Kräuterseife im individuellen Design hergestellt und damit gleichzeitig ein altes Handwerk neu entdeckt.

Die Kosten wurden von der ÖVP Rohr bei Hartberg übernommen.

Neujahrswünsche

Das Team der ÖVP Rohr bei Hartberg, wünscht allen ein Gutes neues Jahr 2020

Weihnachtsgrüße

Liebe Ortsbevölkerung der Gemeinde Rohr bei Hartberg

Bürgermeister Ing. Jürgen Peindl, VzBgm. Karl Taschner sowie alle Gemeinderäte/innen wünschen

Adventzeit

Adventgrüße unseres Landeshauptmanns Hermann Schützenhöfer

Wir das Team der ÖVP Rohr bei Hartberg, wünschen allen Bewohnern der Gemeinde eine schöne und besinnliche Adventzeit.

Die Steirische Volkspartei erreicht bei der Landtagswahl 36,05 Prozent der Stimmen

Die Landtagswahl 2019 ist geschlagen. Die Steirische Volkspartei kommt dabei auf 36,05 Prozent der 602.059 abgegebenen gültigen Stimmen (Wahlbeteiligung 63,46 Prozent). In absoluten Zahlen ausgedrückt haben somit 217.036 Steirerinnen und Steirer ihr Kreuz bei der Steirischen Volkspartei gemacht – was im Vergleich zur Landtagswahl 2015 ein Plus von 32.735 Stimmen bzw. 7,6 Prozent ergibt. In elf von 13 Bezirken bzw. in 233 von 287 Gemeinden ist die Steirische Volkspartei die stimmenstärkste Partei. Der Vorsprung auf SPÖ und FPÖ beträgt 13,03 Prozent bzw. 18,56 Prozent.

Landesparteiobmann Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, der bei der heutigen Landesparteivorstandssitzung mit minutenlangem Beifall begrüßt worden war, erklärte: „Wir haben heute das Wahlergebnis umfassend analysiert, ab morgen werde ich mit jeder Partei Gespräche führen. Am Wochenende werden wir dann entscheiden, mit wem wir in Koalitionsverhandlungen treten werden.“

Was die Mandatsverteilung betrifft, werden zukünftig im neuen Landtag 18 Abgeordnete der Steirischen Volkspartei sitzen. Unter der Voraussetzung, dass das ÖVP-Regierungsteam mit Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Christopher Drexler, Barbara Eibinger-Miedl und Johann Seitinger unverändert bleibt, würden folgende Personen die Mandate innehaben:

Wahlkreis 1 (Graz und Graz-Umgebung): Barbara Riener, Detlev Eisel-Eiselsberg, Alexandra Pichler-Jessenko, Matthias Pokorn (neu)

Wahlkreis 2 (Südoststeiermark): Hubert Lang, Silvia Karelly (neu), Franz Fartek, Julia Majcan (neu), Andreas Kinsky (neu)

Wahlkreis 3 (Südweststeiermark): Erwin DirnbergerMaria Skazel (neu), Gerald Holler (neu)

Wahlkreis 4 (Obersteiermark): Manuela KhomArmin ForstnerCornelia Niesenbacher (neu), Bruno Aschenbrenner (neu)

Landesliste: Lukas SchnitzerSandra Holasek